, WerbungWelche Arten der Werbung gibt es?

Welche Arten der Werbung gibt es?

Sie wissen ja: „Wer nicht wirbt, der…“ Das Ende kennen Sie und haben auch schon längst erkannt, dass Ihr Unternehmen nicht auf Werbung bzw. einen ausgeklügelten Marketingplan verzichten kann.

Allerdings entwickelt sich der Werbemarkt für Werbetreibende immer unübersichtlicher.

Sicherlich häufen sich auch in Ihrer Firma die Anrufe von verschiedensten Vertretern und Agenturen, die Ihnen DIE Werbelösung für Ihre Firma verkaufen wollen. Auch die genialste Werbemöglichkeit nutzt Ihnen allerdings nichts, wenn Ihnen der Überblick fehlt.

Vielen Geschäftsführern fehlt schlichtweg die Zeit, sich mit der Fülle an immer neuen Werbemöglichkeiten auseinanderzusetzen.

9 Gläser stehen in einer Reihe. Die Farben der Getränke sind von blas rosa bis intensiv rot angeordnet.

Bild: Günter Menzl – Fotolia.com

Dabei birgt die ständige Entwicklung des Werbemarktes für Ihr Unternehmen natürlich einen großen Vorteil: Fast für jedes Marketingziel gibt es mittlerweile ein passendes Werbeinstrument.

Einen Überblick über verschiedene Arten der Werbung haben wir hier zusammengestellt.

Vermutlich wissen Sie, dass es grundsätzlich zwei Arten von Werbung gibt: Above-the-line und Below-the-line-Werbung.

Above-the-line (ATL) beschreibt die Werbung in klassischen Medien, die konventionell und eher unpersönlich an eine große Masse gesendet wird. Werbeaktivitäten werden dabei vom Publikum direkt als solche wahrgenommen.

Below-the-line-Maßnahmen (BTL) ergänzen das Segment der ATL-Werbung. BTL-Werbung findet nicht in den klassischen Medien statt. Die Werbeaktivitäten werden von der Zielgruppe oftmals nicht oder zumindest nicht direkt als Werbung erkannt.

ATL – Vorteile und typische Instrumente

Massenwerbung wie beispielsweise im TV wird oft als nervig empfunden. ATL-Werbemaßnahmen werden aber trotzdem am häufigsten angewendet, da sie starke Vorteile gegenüber der BTL-Werbung haben.

Zunächst erreichen ATL-Werbeaktivitäten eine große Menge von Menschen und eine breit gefächerte Zielgruppe. Vor allem klassische Massenmedien wie TV und Radio erreichen nahezu alle Gesellschaftsgruppen sowie den Großteil aller Altersgruppen.

Nicht zuletzt ist der Aufwand, die ATL-Werbung auf den Weg zu bringen, relativ gering und der potenzielle Nutzen immens. Nach dem Motto „viel hilft viel“ ist es bei der ATL-Werbung so, dass man viel in ein Sieb hineinschüttet und bei der Masse an Empfängern an zig Stellen etwas von der Werbebotschaft haften bleibt. Die typischen ATL-Instrumente sind Ihnen sicher bereits geläufig, z. B.:

BTL – Die andere Art zu werben

Um noch mal auf das Beispiel mit dem Sieb zurückzukommen: Bei der BTL-Werbung wird wenig in das Sieb geschüttet und verhältnismäßig weniger als bei ATL-Maßnahmen bleibt auch hängen.

Aber: BTL-Werbeaktivitäten sind im Gegensatz zur klassischen ATL-Werbung direkter, persönlicher und zielgruppenspezifischer. Die Rückmeldungen über den Erfolg einer Werbekampagne sind eindeutiger.

BTL-Werbung benötigt allerdings mehr Planungsaufwand als ATL-Maßnahmen.

Ein Vorteil von BTL-Werbung ist, dass mit kreativen Konzepten trotzdem insgesamt kostengünstigere Kampagnen entwickelt werden können. Folgende Instrumente sind typisch für BTL:

  • Verkaufsförderung
  • Öffentlichkeitsarbeit (PR)
  • Direktmarketing
  • Messen und Ausstellungen
  • Sponsoring, Eventmarketing und Product Placement
  • Innovative Werbeformen (z.B. Guerilla-Marketing)

Welche Werbung ist für meine Firma die Richtige?

ATL steht nicht in Konkurrenz zu BTL. Sie müssen sich nicht für eine Art zu werben entscheiden.

Sicherlich, BTL-Werbemaßnahmen sind durch ihre persönliche Ansprache zunächst werbewirksamer und das Feedback ist höher, aber bekannt wird ein Produkt oder eine Dienstleistung erst durch die Bewerbung in Massenmedien.

Werbekampagnen sind am ehesten wirksam durch eine intelligente Kombination von klassischen ATL mit nicht klassischen BTL-Maßnahmen. Hinsichtlich der letztendlichen Werbewirkung gibt es also keinen Königsweg.

Sich über die passende Werbelösung beraten lassen

Mein Tipp: Es ist immer empfehlenswert sich über alle Möglichkeiten der verschiedenen Medien beraten zu lassen.

Jedes Werbemedium bietet Ihnen eine unverbindliche Beratung durch sogenannte Mediaberater vor Ort an. Folgend habe ich einige Webadressen für Ihre Werbeplanung zusammengefasst.

Untenstehend finden Sie alle wichtigen Adressen von Massenmedien im Ruhrgebiet und angrenzenden Regionen.

Sie werden feststellen, dass sich die Adressen ausschließlich auf ATL-Maßnahmen beziehen. Warum ist das so?

BLT-Maßnahmen benötigen eine individuellere Planung, die Sie von einer professionellen Agentur begleiten lassen sollten. Nun gibt es mittlerweile Agenturen wie Sand am Meer.

Wie Sie die richtige Agentur für Ihr Vorhaben finden, können Sie z. B. hier nachlesen.

Kontaktadressen

Kontaktadressen für die Region Rhein-Ruhr finden Sie auf den folgenden Webseiten:

Radiowerbung:

Westfunk (Radio Essen, Radio Duisburg, Radio K.W., Radio Oberhausen, Radio Emscher Lippe, Radio Vest, Radio Bochum, Radio Herne, Radio Mülheim, Radio Ennepe Ruhr, Radio Hagen und Radio Sauerland)

Printwerbung:

Außenwerbung

Kinowerbung

Vanessa Lehmkuhl

Von Vanessa Lehmkuhl

Seit 2008 ist die Marketing- und Kommunikationswirtin im B2B-Vertrieb eines regionalen Medienunternehmens gegenüber Werbetreibenden beratend tätig.

Von | 2017-07-27T10:48:07+00:00 8. Oktober 2014|Marketing, Werbung|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Caroline Krüger 28. Oktober 2014 um 9:35 Uhr- Antworten

    Gerne beraten wir Sie über die Möglichkeiten der Online-Werbung auf DERWESTEN.DE, die Kontaktdaten finden Sie unter: http://www.derwesten.de/werbung/werben-auf-derwesten-id2169756.html

Hinterlassen Sie einen Kommentar