Marketing im Pott – der Marketing-Blog für das Ruhrgebiet

Eine Erfolgsgeschichte - Neukundengewinnung durch Gutscheine in der RadioSparBox und lokale Radiowerbung

Veröffentlicht am 06.03.2015 in Werbung

gutscheine-im-radioErfolgreiche Werbung ist nicht nur den Großen vorbehalten, sondern ist auch für kleine und mittelständische Betriebe durchaus umsetzbar. Hier gibt´s nicht nur einen Königsweg – Inspirationen dazu liefern Ihnen bereits einige weitere Blogposts unseres Portals.

In diesem Blogpost möchte ich Ihnen die sogenannte RadioSparBox in Kombination mit einer lokalen Radiowerbung als eine Möglichkeit der Neukundengewinnung vorstellen.

Das Konzept der RadioSparBox ist insbesondere interessant für Unternehmen aus den Regionen Niederrhein, Ruhrgebiet und Sauerland. Ich möchte das Thema mit einer Erfolgsgeschichte eines Kleinunternehmens aus dem Ruhrgebiet für Sie abrunden und Ihnen Einblicke in die praktische Erfahrung mit der RadioSparBox und lokalen Radiowerbung geben.

Was steckt hinter der RadioSparBox?

Die RadioSparBox bietet Radiohörern limitierte Gutscheine und Tickets zu Sonderpreisen an und wird über die 12 lokalen Radiosender im Ruhrgebiet, am Niederrhein und im Sauerland (z. B. Radio Essen, Radio K.W., Radio Sauerland etc.) vermarktet.

Werbekunden haben die Möglichkeit ihre Gutscheine und Tickets in Zusammenarbeit mit den lokalen Radiosendern über das Online-Portal der RadioSparBox verkaufen zu lassen. Diesbezüglich wird für jeden Gutschein-/Ticketanbieter eine Shopseite eingerichtet, hier ein Beispiel.

Wie lautet der Deal?

Der Deal zwischen den Werbekunden und Radiosendern lautet: Gutscheine/Tickets werden gegen Radiowerbung „getauscht“, d. h. die Gutschein- sowie Ticketeinnahmen der Radiosender werden mit einer Werbeleistung für den Werbekunden kompensiert. Ein enormer Vorteil für kleine und mittelständische Unternehmen, denn durch die bargeldlose Konzeption verringern sich die Eintrittsbarrieren in die Welt der Radiowerbung.

Das Konzept der RadioSparBox fußt also nicht nur auf dem sogenannten Gutschein-Marketing, sondern beschert dem Werbekunden noch zusätzlich Werbedruck durch Radiowerbung, die der Kunde nach eigenem Belieben, z. B. zum Weihnachtsgeschäft, einsetzen kann.

Das Portal hat sich seit seinem Start in 2009 schon oftmals als Neukundenmagnet für die teilnehmenden Werbekunden erwiesen.

Die RadioSparBox schreibt Erfolgsgeschichte: Interview mit Gabriele Küper

kperDie Teilnahme an der RadioSparBox hat sich im letzten Jahr für meine Interviewpartnerin Frau Gabriele Küper als besonders erfolgreich erwiesen. Stellvertretend für alle Klein- und Mittelständler möchte ich Sie mit der folgenden Erfolgsgeschichte von Frau Küper dazu inspirieren, Ihren Blick über den Tellerrand hinaus zu richten. Finden Sie heraus, ob sich diese Art der Werbung auch für Ihr Unternehmen eignet.

Frau Küper, was für ein Unternehmen betreiben Sie?

Gabriele Küper: "Seit fast sechs Jahren bin ich Kleinunternehmerin in Oberhausen und betreibe mit Herz und Seele das „Feinkost Outlet Küper“. In unserem Outlet finden Sie ein breit gefächertes Sortiment an nationalen und internationalen Spezialitäten von ausgesuchter Qualität, u. a. feinste Öle, Essige, Weinspezialitäten, das berühmte Fleur de Sel und gut befüllte Präsentkörbe mit viel Liebe zum Detail.

Wir legen Wert auf einen Einkauf in einer gemütlichen Atmosphäre."

Interessiert am Unternehmen? Dann lassen Sie sich durch das folgende Kurzvideo von Frau Küper´s Konzept inspirieren: 

Wie sah Ihre Werbeplanung bislang aus?

Gabriele Küper: "In den letzten Jahren habe ich immer mal wieder Zeitungswerbung geschaltet. Darauf verzichten wir auch weiterhin nicht, aber die Werbung hat uns nicht ausgereicht. So kam mir das Konzept der RadioSparBox von meinem lokalen Sender Radio Oberhausen sehr gelegen, um einfach mal etwas Neues auszuprobieren."

…und das hat mit Erfolg geklappt - wie lautete der Deal?

Gabriele Küper: "Ich habe dem Sender 60 Gutscheine à 50 Euro Wert zur Verfügung gestellt, die dann online an einem festgelegten Verkaufstag jeweils für die Hälfte an die Hörer verkauft worden sind. Dafür hat mein Feinkost Outlet zum einen Aufmerksamkeit über Radio Oberhausen erhalten, da mein Angebot vom Sender selbst beworben wurde. Zum anderen habe ich für meine Gutscheine ein Werbekontingent zur Verfügung gestellt bekommen, das ich ein paar Wochen für Imagewerbung auf Radio Oberhausen einsetzen konnte."

Warum war die Gutscheinaktion für Sie erfolgreich?

Gabriele Küper: "Ganz einfach, mit den Gutscheinen kamen neue Kunden. Unsere Neukunden brachten auch noch weitere neue Gesichter mit in den Laden, ein toller Multiplikatoreffekt. Weil die erste Gutscheinaktion so erfolgreich war, habe ich vor Weihnachten direkt eine zweite Aktion gebucht.

Auch die zum Konzept dazugehörige Radiowerbung war für mich erfolgreich. Eine Kundin erzählte beispielsweise, dass sie gerade auf dem Weg zu mir war, als sie unseren Radiospot hörte. Sie musste schmunzeln und fühlte sich positiv bestätigt in ihrem Vorhaben unser Feinkost Outlet zu besuchen. Imagemäßig hat mir die Werbung schon was gebracht."

War die Planung dieser Werbeform für Sie aufwändig?

Gabriele Küper: "Überhaupt nicht, weil wir uns in besten Händen befanden. Ich brauchte gar nichts machen. Der Radiosender hat alles für mich in meinem Sinne organisiert, z. B. die Inhalte der Shopseite, die Radiospots, Erstellung der Gutscheine etc."

Konnten Sie ermitteln, woher Ihre Kunden kamen?

Gabriele Küper: "Ja, nach den beiden Gutscheinaktionen wurden mir von Radio Oberhausen jeweils die Käuferherkunft und die Anzahl der Angebotsaufrufe mitgeteilt. Auch Neukunden aus Nachbarstädten haben den Weg zu uns nicht gescheut. Die Gutscheine waren online in der RadioSparBox für das ganze Ruhrgebiet sichtbar."

Würden Sie Unternehmerkollegen die RadioSparBox empfehlen?

Gabriele Küper: "Ja, jederzeit. Die Entscheidung für die Aktion lohnt sich wirklich."

Gehört die RadioSparBox nun zu Ihrer allgemeinen Marketingplanung?

Gabriele Küper: "Auf jeden Fall, die nächste Gutscheinaktion ist schon in Planung."

Vielen Dank für das Interview!

Lohnt sich die RadioSparBox auch für Ihr Unternehmen?

Frau Küper entschied sich im letzten Jahr den Schritt in die Radiowelt zu wagen, doch wie viele andere Einzelunternehmer war sie sich zunächst hinsichtlich der Werbeinvestition unsicher, da sie den aus der Radiowerbung resultierenden Erfolg vorher nicht abschätzen konnte.

Die RadioSparBox als bargeldlose Aktion bot Frau Küper dann die Gelegenheit die Radiowerbung unkompliziert und ohne Risiko auszuprobieren und es brachte ihr als Kleinunternehmen mächtig Erfolg.

Anders als bei den üblichen Gutscheinportalen handelt es sich bei der RadioSparBox keinesfalls um ein Fass ohne Boden, denn alle Angebote werden nur in limitierter Anzahl verkauft. Für den Werbetreibenden ist diese Gangart zum einen kalkulierbar und zum anderen erweckt ein limitiertes Angebot am ehesten Begehrlichkeiten bei den Käufern.

Das Modell der RadioSparBox ermöglicht also auch kleinen und mittelständischen Unternehmen werbliche Aufmerksamkeit durch eine erfolgreiche Verknüpfung von Online- und Radiowerbung.

Mein Tipp: Lassen Sie sich unverbindlich vom Mediaberater Ihres lokalen Radiosenders über die Möglichkeiten der RadioSparBox beraten.

Das kleine 1x1 der Radiowerbung - Jetzt kostenloses Whitepaper downloaden

verwendete Bilder: © stockpics - Fotolia.com

  kontakt-radiosparbox
  • Kommentare zu diesem Artikel öffnen