, Marketing, WerbungGroßevent Fußballweltmeisterschaft: So nutzen Sie die WM für Ihr Marketing

Großevent Fußballweltmeisterschaft: So nutzen Sie die WM für Ihr Marketing

In diesem Sommer erwartet uns wieder ein internationales Fußball-Fest. Als amtierender Weltmeister hat Deutschland auch in diesem Jahr eine klare Favoritenrolle. Und mit der richtigen Strategie für Ihr Marketing können auch Sie als Sieger aus der WM hervorgehen.

Wir haben auf unserem Blog schon öfter darüber berichtet, dass eigene Kundenevents eine positive Wirkung auf die Kundenbindung haben und auch gut dazu geeignet sind, die eigene Marke zu stärken.

Es muss aber nicht immer das eigene Event sein. Im Zuge eines Großevents – wie der kommenden Fußballweltmeisterschaft – stehen Ihnen einige Möglichkeiten offen.

Der Fußball-Sommer

Ab dem 14. Juni 2018 startet die Fußballweltmeisterschaft in Russland. Thematisch ist die WM auch jetzt schon an jeder Ecke präsent. Sobald die aktuelle Bundesligasaison beendet ist (letzter Spieltag ist der 12.05.18) wird dies vermutlich noch zunehmen.

Neben der offiziellen Werbung zum Event und den vielen weiteren Aktionen der Hauptsponsoren nutzen auch viele andere Unternehmen die Chance, das Sportspektakel zu feiern und mit dem Thema ihr Marketing zu befeuern.

Die Marke emotional aufladen

Fußball ist ein emotionales Thema. Freudenschrei und Tränen liegen oft nur Minuten voneinander entfernt. Ein Tor entscheidet über Sieg und Niederlage. Ein Gemeinschaftsgefühl breitet sich in Deutschland aus. Ein echtes „WIR“ entsteht, sobald die deutsche Mannschaft auf den Platz kommt. Nutzen Sie diese Emotionen für Ihr Marketing!

Die berühmte Stadionatmosphäre kann man zum Beispiel nutzen, um seine Produkte zu bewerben. Im aktuellen TV-Spot von EDEKA wird eine verbreitete Assoziation genutzt. Für den Lebensmittelhändler gehört Grillen zur WM einfach dazu:

Dabei wird das Thema Fußball aufgegriffen, jedoch werden keine offiziellen Marken verwendet, denn letzteres wäre unzulässig, mehr dazu im Abschnitt „Wort- und Bildmarken“.

Aktionen über Aktionen

Andere Unternehmen nutzen den Zeitraum der Weltmeisterschaft, um bestimmte Aktionen in Ihre Marketingaktivitäten einzubinden:
  • Produkte oder auch das ganze Sortiment zu Sonderpreisen anbieten.
  • Höhe der Rabatte hängt von den geschossenen Toren der Nationalmannschaft ab.
  • Passende Give Aways zur WM: Vielleicht spendieren Sie Ihren Kunden Mini-Fußbälle oder Deutschlandfahnen. Auch Schminkstifte für den stilechten Look für das nächste Public Viewing können begeistern.
  • Ganz klassisch können Sie auch ein eigenes Tippspiel veranstalten und als Preise Ihre eigenen Produkte verlosen.

Kreativität ist hier gefragt!

Vor und während des Turniers prasselt eine Flut an Angeboten und Aktionen auf uns ein. Eine wahre Reizüberflutung. Hier gilt es, sich mit Einzigartigkeit abzuheben.

Der Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Lediglich die Verwendung von offiziellen Wort- und Bildmarken ist nicht möglich. Diese dürfen nicht für Werbezwecke genutzt werden.

Vorsicht bei Wort- und Bildmarken

Die FIFA als Ausrichter der Fußballweltmeisterschaft hat sich einige Wort- und Bildmarken gesichert, die Sie nicht für Ihre Werbung benutzen dürfen.

Die Veranstaltung kann im Rahmen der eigenen Marketingaktivitäten gefeiert werden, aber es dürfen keine offiziellen Marken verwenden oder der Anschein erweckt werden, mit der Fußballweltmeisterschaft kommerziell in Verbindung zu stehen.

Ausnahmen gelten hier natürlich für die offiziellen Hauptsponsoren.

Unsere Empfehlung: Lassen Sie sich rechtlich vorab beraten, ob Ihre Idee so umsetzbar ist, ohne Rechte zu verletzen.

Genauere Informationen finden Sie auch hier.

Fazit

Wir sind schon spät dran, legen Sie daher sofort los! Stecken Sie die kreativen Köpfe zusammen und feiern Sie mit, wenn ganz Deutschland wieder im Fußballfieber ist!

Kati Blumenrath

Von Kati Blumenrath

Arbeitet seit 2014 als Projektmanagerin und Bloggerin für Marketing im Pott.

2018-04-25T11:33:38+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar