Die NewsWall am FUNKE-Tower in Essen ist eine einzigartige Werbefläche in Deutschland. Aufmerksamkeit ist hier garantiert. Aber was steckt hinter der digitalen Werbefläche?

Warum sich auch lokale Unternehmen diese Werbemöglichkeit genauer anschauen sollten, haben wir für Sie unter die Lupe genommen.

Die neue Werbefläche im Zentrum von Essen

Bereits vor gut einem Jahr haben wir auf unserem Blog über die neue Werbefläche der FUNKE Mediengruppe berichtet. Mittlerweile ist der Medienkonzern auch in seine neue Unternehmenszentrale am Jakob-Funke-Platz eingezogen. Ab April werden auf der NewsWall neben den neuesten Schlagzeilen, aktuellen Blitzermeldungen und den Bildern des Tages auch verstärkt Werbekunden in Szene gesetzt.

Die NewsWall zählt zum DOOH – also handelt es sich dabei um digitale Außenwerbung außerhalb der eigenen vier Wände.

 

Mehr als ein klassisches Massenmedium?

Im Gegensatz zu den klassischen Massenmedien unterliegt die Reichweite dieser Werbefläche nicht so großen Schwankungen. Wöchentlich werden knapp eine Million Kontakte erreicht. Durch Pendlerströme, Mitarbeiter der anliegenden Firmen, die Universität und Besucher des Einkaufszentrums Limbecker Platz herrscht rund um die NewsWall ein stetiges Treiben. Auch in den Abendstunden locken das Kino und das Theater viele Menschen in die Nähe des FUNKE-Towers. Abgestimmt auf die mobile Zielgruppe wird die Fläche von 6 bis 24 Uhr betrieben – also 18 Stunden jeden Tag.

Neben einer stabile Reichweite kann die digitale Werbefläche mit weiteren Vorteilen überzeugen. Bewegtbilder können auf 336m² – eingebettet zwischen hochwertigen Inhalten – ausgestrahlt werden. Mit der 180-Grad-Krümmung und einer Breite von 45 Metern handelt es sich um die größte und innovativste digitale Werbefläche Deutschlands.

Bei Buchung der Werbefläche können Kunden ein großes Motiv über die gesamte Fläche ausspielen oder die Dreiteilung der NewsWall nutzen, um verschiedene Motive anzeigen zu lassen. Aktuell können die Kunden zwischen verschiedenen Varianten der Ausspielung wählen:

  • Spot wird alle 5 Minuten ausgespielt (entweder 10- oder 20-Sekunden-Spot)
  • Spot wird alle 10 Minuten ausgespielt (entweder 10- oder 20-Sekunden-Spot)
Am neuen Dreh- und Angelpunkt der Essener Innenstadt lassen sich jetzt Bewegtbildkampagnen darstellen. Foto: Ralf Rottmann/FUNKE Foto Services

Am neuen Dreh- und Angelpunkt der Essener Innenstadt lassen sich jetzt Bewegtbildkampagnen darstellen. Foto: Ralf Rottmann/FUNKE Foto Services

Das Wachstumsfeld Digital Out Of Home

Der Werbemarkt wächst im Bereich des DOOH. Laut dem neuesten WARC-Report wird eine jährliche Wachstumsrate von gut zehn Prozent der Werbeausgaben durch digitale Angebote bis 2021 prognostiziert. Immer mehr Flächen werden aktuell erschlossen.

Ebenso wie die Flächen entwickeln sich auch die Werbeinhalte weiter. Im letzten Jahr wurde unter anderem die nationale Kampagne „Follow the Plan“ der Lufthansa ausgezeichnet. Hier wurde der Weg vom Standort bis zu einem Reiseziel mit genauer Reisezeit und konkretem Preis individuell gezeigt. Elemente von Google Maps, Car 2 Go und Google Trends wurden hierzu kombiniert.

Die Werbefläche auf der NewsWall wird ab April zeigen, wie Unternehmen die neuen Möglichkeiten kreativ und innovativ nutzen. Beraten werden regionale Unternehmen dabei von der FUNKE Media Sales NRW.

Kati Blumenrath

Von Kati Blumenrath

Arbeitet seit 2014 als Projektmanagerin und Bloggerin für Marketing im Pott.