, MarketingDer Kunde „Kandidat“ – ein knappes Gut?

Der Kunde „Kandidat“ – ein knappes Gut?

Schriftzug: Human Resources geschrieben per Hand die sich in der unteren rechten Ecke des Bildes befindet

Bild: gustavofrazao – Fotolia.com

Diverse Branchen haben in den letzten Jahren sehr tiefgreifende Veränderungen hinter sich, wenn es um die Frage nach passendem Personal geht. Vielerorts herrscht mittlerweile ein sehr starker Konkurrenzdruck – eben nicht nur um Aufträge und Kunden, sondern auch um gute und motivierte Mitarbeiter. Um schneller und effizienter offene Vakanzen besetzen zu können, nehmen Unternehmen häufig Dienstleistungen von Personalberatungen in Anspruch.

Personalberatungen – nur was für Top-Positionen?

Galt früher der Regelfall, dass nur Top-Positionen in Unternehmen durch Personalberatungen besetzt werden sollen, so sieht die Situation heute ganz anders aus. Eine Vielzahl von Unternehmen, und zwar von Großkonzernen bis hin zu KMUs, greifen für die Besetzung diverser Positionen und Führungsebenen auf die Dienste von Personalberatungen zurück. Denn Personalberatungen sind i. d. R. spezialisiert (entweder auf Branchen oder Positionen) und können deshalb gezielt auf gesuchte Bewerber zurückgreifen.

Dienste von Personalberatungen – warum eigentlich?

Die Vorteile für die Unternehmen, die Personalberatungen in Anspruch nehmen, liegen auf der Hand:

  • Senkung der internen Rekrutierungskosten
  • Bessere Auslastung der internen personellen Kapazitäten
  • Schnellere Besetzung von Vakanzen, da zielgerichteter Kandidaten mit einem latenten Wechselmotiv angesprochen werden
  • Geringeres Risiko von Stellenfehlbesetzungen

Unsere Top-Tipps – damit in der Zusammenarbeit nichts schiefgeht

Damit Unternehmen auch im sehr großen und unübersichtlichen Markt der Personalberatungen den richtigen Partner finden, sollte auf folgende Punkte besonders geachtet werden:

  • Wie bei jedem Geschäft, wo Menschen miteinander zu tun haben, spielt auch bei der Suche der passenden Personalberatung die Chemie zwischen Auftraggeber und Personalberater eine wichtige Rolle.
  • Der Auftraggeber sollte auf ein transparentes und nachvollziehbares Honorarsystem achten.
  • Die Branchenexpertise sollte bei der Auswahl des Beratungsunternehmens eine wichtige Rolle bei der Entscheidungsfindung darstellen.
  • Die Bedürfnisse des Klienten sollten immer im Mittelpunkt stehen.
  • Die Personalberatung sollte sich bei der Kandidatensuche sehr eng an das vom Auftraggeber vorgegebene Bewerberanforderungsprofil halten.
  • Auch sollte die Personalberatung in der Lage sein, als Markenbotschafter zu agieren, um den Auftraggeber beim Bewerber optimal positionieren zu können.
  • Ethische Grundsätze wie Vertraulichkeit, Transparenz, Offenheit, Ehrlichkeit und Diskretion sollten für die Personalberatung selbstverständlich und in ihren Leitlinien fest verankert sein.
  • Der Auftraggeber sollte auf ein „Off-Limit-Klausel“ bestehen – diese soll das Abwerben des eigenen Mitarbeiterstammes bei einem späteren Projekt verhindern.
Ziko Jovic

Von Ziko Jovic

Ziko Jovic ist Inhaber von Jovic Consult, einer Beratung für Unternehmenswachstum.

Von | 2017-09-21T17:31:13+00:00 23. August 2016|Management, Marketing|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar