Ob zur eigenen Unternehmensdarstellung, für Recruiting-Zwecke oder zur Verbreitung von Werbebotschaften – Videos werden auch in den Businessnetzwerken immer wichtiger. Warum? Wir liefern ein paar Tipps und Tricks rundum XING-Videos.

Ganz klar – auch Business Videos schaffen es wie kein anderes Medium Emotionen zu erzeugen und diese an die jeweilige Zielgruppe zu transportieren. Das hat sich auch das berufliche Netzwerk „XING“ zu Nutzen gemacht und weitet seine Maßnahmen zu Video-Posts immer weiter aus. So können Unternehmen ihre Werbebotschaften ganz klassisch und kostenfrei in ihrem Businessfeed veröffentlichen. Alternativ kann man mit etwas Mediabudget die Videos durch Sponsored Video Posts noch zielgruppenspezifischer und somit erfolgsversprechender verbreiten.

Was sind die Vor- und Nachteile von Werbung auf XING?

Da XING – ähnlich wie Pinterest – eine fast „werbefreie Zone“ ist, erwartet der User Werbeanzeigen beim täglichen Gebrauch nicht in dem Maße, wie er es auf Facebook und Co. gewohnt ist. Außerdem strahlt XING ein seriöses Image aus. Somit wirken auch Video-Kampagnen durch das seriöse Umfeld direkt hochwertiger und seriöser – vorausgesetzt es handelt sich um hochwertige Produktionen. So hat der User auch zum Beispiel an eine Netflix-Produktion höhere Erwartungen, als an eine YouTube-Produktion. Dies ist einzig durch den Kanal der Ausspielung und nicht durch die Qualität der Produktion begründet.

Neben der Ausspielung in einem exklusiven und professionellen Umfeld, ist das zielgruppenspezifische Targeting bedeutende Vorteile, warum Videos auf XING großes Potential haben. Durch die maximale Prominenz, die Bewegtbild in der bisher noch nicht von Videos dominierten, recht statischen Timeline von XING einbringt, erreicht ein Unternehmen direkt erhöhte Aufmerksamkeit beim Betrachter.

Doch natürlich gibt es auch Nachteile. Einer davon: Um Sponsored Video Posts zu buchen, muss – anders als bei anderen Werbemaßnahmen von XING – der Vertrieb kontaktiert werden. Zudem ist das Ausspielen der Videos auf XING mit erheblichen Kosten verbunden. Das Mindestbuchungsvolumen beträgt 5.000 €.

Welcher Videocontent eignet sich für Sponsored Videos Posts?

Gerade in der Personalwerbung gewinnen Videos immer mehr an Bedeutung. Denn heutzutage sind es die Unternehmen, die sich bei ihren potentiellen Bewerben gut verkaufen müssen. Das ein Video dabei mehr als tausend Worte sagt, muss nicht weiter erläutert werden.

Jeder Kanal benötigt speziell zugeschnittenen Content. Eine Kino-Kampagne funktioniert nicht 1zu1 als Instagram-Story. Und so funktioniert auch ein herkömmliches Azubi-Recruiting nicht unbedingt auf XING.

Welche Zielgruppe tummelt sich auf XING?

Die Plattform zielt weniger auf Berufseinsteiger, als auf Berufserfahrene ab, die sich nicht nur für das übliche Networking interessieren, sondern vielleicht auch nach neuen beruflichen Herausforderungen sehnen.

Wo es bei herkömmlichen sozialen Netzwerken also eher darum gehen würde, junge Berufseinsteiger anzusprechen, so geht es auf XING mehr darum, qualifiziertes Personal von der eigenen Firma oder der eigenen Idee zu überzeugen – und das im Konkurrenzkampf mit ihrer bisherigen Anstellung.

Auf Facebook z.B. wäre die Kernaussage einer Recruiting-Video-Kampagne „Darum ist unser Unternehmen perfekt für deinen Berufseinstieg“. Die Kernaussage auf XING  würde hingegen „Darum ist unser Unternehmen und unser Jobangebot attraktiver als deine bisherige Anstellung“ lauten.

Was sind die Vorzüge von Videos auf XING gegenüber anderen sozialen Netzwerken?

Durch die Fülle an Informationen und Userdaten lassen sich Video-Kampagnen, die auf Recruiting abzielen, deutlich effizienter targetten und mögliche Streuverluste drastisch minimieren.

Obwohl XING eine seriöse Klientel anspricht, so gibt der Einzelne doch erstaunlich viele Informationen über sich und seine Qualifikationen preis. Wo die herkömmlichen sozialen Medien immer mehr in der Anonymität des Individuums verschwimmen, geht es auf XING ausschließlich um das persönliche Individuum.

Aber auch im B2B-Bereich finden immer häufiger Videos auf XING ihren Einsatz. Zum Beispiel lässt sich hier das Video über eine neue Unternehmenssoftware viel einfacher an die Entscheidungsträger in den Unternehmen transportieren, als in jedem anderen Netzwerk. Daher sind es oft erklärungsbedürftige Produkte, Dienstleistungen, Abläufe, oder die Vorteile eines Produktes, die durch ein Video recht schnell und einfach erläutert werden können.

Von Bedeutung ist, dass das Sponsored Video nur denen ausgespielt wird, die sich aus beruflicher Sicht für die Thematik oder Problemlösung interessieren. Dies geschieht bei XING auf eine weniger aufdringliche Art und Weise, wie es auf anderen Netzwerken der Fall ist.

FAZIT:

Zusammenfassend lässt sich sagen: Tummelt sich die eigene Zielgruppe auf XING und kreiert man den passenden Content für genau diese, sind Sponsored Video Posts auf XING sehr erfolgsversprechend !

Alina Geilke

Von Alina Geilke

Arbeitet seit 2020 als Marketing Managerin in der Werbeagentur Schlitzer, Koch & Partner in Hagen.