Nina Blumenrath
Nina Blumenrath

Über Nina Blumenrath

Nina Blumenrath ist derzeit Studentin Master Medienkulturwissenschaft.

Dieses soziale Netzwerk muss ich vor dem Schlafengehen nochmal checken…
Ich checke vor dem Schlafengehen alle sozialen Netzwerke in denen ich aktiv bin, also Facebook, Instagram und Snapchat. Das muss sein, damit ich sicher gehen kann auf dem neusten Stand zu sein und nichts zu verpassen, sowohl in meinem sozialen Umfeld, als auch im Weltgeschehen.

Dieser Influencer hat mich schon mal beeinflusst…
Ich habe mich schon mal von der Bloggerin „Die Kim“ beeinflussen lassen. Ihre Mützen haben mir so gut gefallen, dass ich sie tatsächlich nachgekauft und dies bis heute nicht bereut habe!

Warum das Radio aus meinem Alltag nicht wegzudenken ist…
Für mich gibt es neben den sozialen Netzwerken keine schnellere Art und Weise regelmäßig mit Nachrichten aus der Welt und aus meinem lokalen Umfeld versorgt zu werden. Genauso wichtig ist für mich die musikalische Unterhaltung und Abwechslung, die das Radio bietet. Das Radio ist DAS Medium, welches mich durch meinen gesamten Alltag begleitet.
18. 07.2018

Gender Marketing – Von Konsummustern bis Stereotype

2018-08-15T10:52:11+00:0018. Juli 2018|

Gender Marketing – eine strategische Ausrichtung, die in der heutigen Werbung oft zu erkennen ist. Aber was bedeutet Gender Marketing eigentlich? Zählt dazu schon die Werbung für eine Diskothek, die ausschließlich mit Partyfotos von leicht bekleideten Frauen wirbt? Oder das Versprechen des Baumarktes, mit dem neusten Rasenmäher der erfolgreichste Mann in der Nachbarschaft zu werden? […]

18. 10.2017

Neues Image für das Ruhrgebiet: “Die Stadt der Städte”

2017-11-15T10:51:37+00:0018. Oktober 2017|

Schon lange ist Marketing nicht mehr nur für Firmen oder Dienstleister relevant, sondern auch für Städte und Kommunen. Das Stadtmarketing verfolgt in der Regel das Ziel, ein positives Image aufzubauen oder zu festigen. Die Stadt selbst wird in diesem Moment sozusagen zum Produkt. […]

21. 06.2017

Kaufsafari – eine Plattform für Start-ups

2017-10-04T14:55:13+00:0021. Juni 2017|

Immer mehr Menschen entscheiden sich dazu ein Start-up zu gründen. Doch wie lautet die Erfolgsformel für einen erfolgreichen Start in das eigene Geschäft und wie erlangt man schnell Bekanntheit? Die Plattform „Kaufsafari“ aus Duisburg will Start-up-Unternehmen helfen […]

22. 03.2017

Start-up Fafigo: Der Herr der Fliegen sitzt in Bochum

2017-10-04T14:48:12+00:0022. März 2017|

BPA-freie Trinkflaschen, Bio-Jeans oder pflanzliches Waschmittel – Nachhaltigkeit wird immer größer geschrieben. Aus diesem Grund lohnt es sich diesen Aspekt auch bei Suche nach der richtigen Geschäftsidee für Start-ups nicht aus den Augen zu lassen. […]

8. 07.2016

Start-up des Monats: WG-Held aus Essen

2017-10-04T14:56:39+00:008. Juli 2016|

Ein sehr beliebtes Werbemittel unserer Zeit ist die Produktplatzierung oder auch das „Product Placement“. Wie der Name schon verrät, geht es bei diesem Konzept darum, das Werbemittel gezielt zu platzieren und für den Kunden interessant zu machen. Die Bereitstellung der Ware oder Dienstleistung erfolgt kostenlos. Dies kann z. B. innerhalb eines Spielfilms oder einer Reality Soap geschehen, in der das Werbemittel [...]

10. 06.2016

Start-up des Monats: Bauduu aus Castrop-Rauxel

2017-08-09T16:30:16+00:0010. Juni 2016|

Bild: Aquir – Fotolia.com // © Lea-Maria Zimmermann Hatten Sie auch schon mal eine ganz neue kreative aber auch praktische Idee, die Ihnen selbst das Leben einfacher machen würde? Sie haben aber daran gezweifelt, ob es wirklich funktionieren könnte? Dass es nicht immer die klassischen Verkaufs- und Marketingstrategien sein müssen, zeigt das Start-Up Unternehmen Bauduu aus Castrop-Rauxel. [...]

4. 03.2016

Start-up des Monats: Wunschfutter aus Dortmund

2017-08-10T11:13:22+00:004. März 2016|

Bild: Aquir – Fotolia.com Die individuelle Sonderausstattung im Auto, das selbst entworfene Kissen oder das selbst zusammengestellte Müsli. Produkte personalisieren und etwas haben, was sonst keiner hat. Genau das ist es, was viele Kunden heutzutage wollen. Das Prinzip der Mass Customization führt Individualität und Massenproduktion zusammen. […]