Wenn Sie in den Köpfen der Menschen landen wollen, brauchen Sie eine markante Botschaft – oder ein passendes Give-Away. Letzteres ist wichtig, um Kontakt zu Ihren Kunden herzustellen.

Mainstream kann dabei jeder. Originell sticht hingegen wirklich heraus und wird bemerkt. Wir zeigen Ihnen, welche 7 Give-Away-Ideen Sie von der grauen Masse abheben und bei Ihren Kunden Eindruck hinterlassen.

1. Salatshaker für unterwegs

Wer kennt es nicht? Die Mittagspause reicht geradeso für den schnellen Einkauf von irgendetwas Essbarem und das Hinunterschlingen desselbigen. Besser ist es doch, das Mittagessen bereits mitzuhaben und sich den Stress ersparen zu können. So kann man das Essen bewusst genießen und muss nicht auf die bloße Nahrungsaufnahme achten. Damit Ihre Kunden immer etwas Gesundes zum Mittagessen dabeihaben – ob als Hauptgericht oder als Beilage: Verschenken Sie doch einen Salatshaker to go. Dieser beinhaltet ein Gefäß für das Grünzeug, eines für das Dressing und eine eigene Gabel. Nur noch Ihr Firmenlogo aufdrucken und shake it.

2. Für eine saubere Tastatur

Tastaturen gehören bekanntermaßen zu den größten Bakterienherden überhaupt. Kein Wunder: Sie werden praktisch täglich mehrere Stunden benützt – sowohl im Büro als auch zuhause. Dabei sammelt sich der ganze Schmutz, den wir auf den Fingern haben, zwangsläufig zwischen den Tasten. Umso wichtiger ist es, Tastaturen von Handy und Computer regelmäßig zu reinigen. Wie ginge das leichter als mit einer speziellen Tastaturbürste, die leicht an jedem Schlüsselbund befestigt werden kann? Einfach auf die Tastatur gesetzt und die Zwischenräume gereinigt. Diese Keimfreiheit sollten Sie Ihren Kunden nicht vorenthalten.

3. Lautsprecher im Blumentopf

Pflanzen sind als hübsche Dekoration für Wohnung und Büro besonders beliebt. Im Falle dieses Werbegeschenks steht aber nicht das Aussehen im Vordergrund, sondern vielmehr die Funktion. Der magische Blumentopf kann mit dem Handy verbunden werden und fungiert bei Berührung als Lautsprecher. Zusätzlich zum Geräusch wartet der Sound-Blumentopf mit Lichteffekten auf.

4. Kaffee aus dem Stift oder Stift aus Kaffee

Damit Ihre Kunden auch abseits des täglichen Kaffeegenusses nicht auf Koffein verzichten müssen, gibt es Stifte aus altem Kaffeesatz. Dieser macht 60% des Produkts aus, der Rest wird von recyceltem Plastik (und Ihrem Firmenlogo) abgedeckt. Mit diesem Geschenk geben Sie nicht nur etwas sehr Praktikables aus der Hand, sondern auch eine durchaus umweltbewusste Message. Mit einem Kaffeestift geht Ihren Kunden in zahlreichen Hinsichten bestimmt nie der Saft aus.

5. USB-Ast: Der etwas andere Stick

Wenn wir schon bei Umweltbewusstsein sind, sollte ein weiteres ganz besonderes Werbegeschenk nicht im Dunklen verbleiben. Mit einem USB-Ast aus echtem Holz verschenken Sie einen Alltagsgegenstand aus wohlduftendem Naturmaterial. Stick (engl. für Stock) ist in diesem Fall wörtlich zu nehmen, handelt es sich doch hier um einen wahrhaftigen hölzernen Ast, der auch wirklich aussieht wie ein Ast. Da sind alle anderen vermeintlichen USB-„Sticks“ wirklich auf dem Holzweg unterwegs.

6. Kofferanhänger, Nackenrolle und Co. für Geschäftsreisende

Wenn sich unter Ihren Kunden viele Dienstreisende befinden, sollten Sie Werbegeschenke mit Fokus darauf vergeben:

Kofferanhänger eignen sich hierfür besonders gut. Die Wahrscheinlichkeit, dass einem Dienstreisenden im Laufe seiner Berufsjahre zumindest einmal sein Koffer verloren geht, ist relativ hoch. Mit einem Kofferanhänger als Werbegeschenk können Sie Ihren Kunden dabei helfen, dass sie ihren verlorenen Koffer zumindest nachträglich (an die richtige Adresse) zugeschickt bekommen.

Ein weiteres praktisches Give-Away für Dienstreisende ist eine Nackenrolle, die in Flugzeug, Bus oder Zug für die nötige Entspannung sorgt. Dienstreisen können hektisch und von Schlaflosigkeit geprägt sein. Schenken Sie Ihren Kunden mit einer Nackenrolle daher ein wenig Erholung auf langen Flügen oder Fahrten.

Taschenventilatoren reihen sich ebenso in die Menge der hilfreichen Give-Aways für Dienstreisende ein. Wenn man durch mehrere Zeitzonen reist, kann es schon mal passieren, dass man in einem völlig anderen Klima aussteigt als am Abflugort. Wenn am Zielort große Hitze herrscht, kann der Taschenventilator Ihren Kunden zumindest fürs Erste Kühlung schaffen.

7. Alles für die kalte Jahreszeit

Jetzt kommt Give-Away-technisch alles gut an, was thematisch mit den kalten Monaten zusammenhängt. Verschenken Sie Regenschirme mit individuellem Design und Ihrem Logo, Thermoskannen, Handschuhe oder Taschentücher. Speziell für die männlichen Kunden und Kollegen gibt es Taschentücher gegen Männerschnupfen (werden mit Testament geliefert, falls es mit den Leidenden doch zu Ende geht).

Fazit

Werbegeschenke, die im Kopf bleiben Wenn Sie Werbegeschenke an Ihre Kunden verteilen, sollten Sie auf Originalität achten: Verschenken Sie keine Feuerzeuge und Kugelschreiber ohne Persönlichkeit und Hintergedanken. Um in den Köpfen der Menschen zu landen – und auch dort zu bleiben – sollten Sie nützliche, lustige, nachhaltige oder optisch schöne Give-Aways verteilen. Diese werden Ihren Kunden nicht nur Freude bringen, sondern sie auch bei jedem Verwenden an Sie und Ihr Unternehmen erinnern.

Tobias Wallner

Von Tobias Wallner

Als Geschäftsführer der Werbemittelagentur WEWA Promotion, kennt sich Tobias Wallner bestens aus in der Welt der Werbeartikel und Werbegeschenke.